"Grätzlgschichten - Schauplätze mit historischem Hintergrund"

 

Die wöchentliche TV-Doku-Serie
mit Historikerin Sabine Claudia Tanner

 



 

"Es gibt viel zu entdecken, wenn man mit offenen Augen durch die Gegend geht. Dann fallen einem Dinge auf, die eine historische Bedeutung haben. Unsere Historikerin Sabine Tanner weiß die Hintergründe und wird uns Schauplätze vorstellen, hinter denen eine Geschichte steckt."
KurierTV

 

Seit 1. Oktober 2019 präsentiert die Historikerin und Studienreiseleiterin Mag. Sabine Claudia Tanner auf KurierTV (früher "schauTV") laufend in der Rubrik "Grätzlgschichten - Schauplätze mit historischem Hintergrund" sehenswerte denkmalgeschützte Objekte, Sehenswürdigkeiten, Denkmäler, Plätze und "Grätzln" in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland.

Aktuelle wissenschaftliche Forschungsergebnisse und erstmalige Publikationen

Tanner präsentiert in ihren Fernsehbeiträgen wissenschaftliche Forschungsergebnisse aus eigenen Recherchen der originalen und primären Quellen aus den Archiven sowie aktuelle Forschungsergebnisse von Historiker:innen aus dem Wiener Stadt- und Landesarchiv oder verwandten Wissenschaftler:innen aus der Stadtarchäologie. Hier werden aktuelle wissenschaftliche Fakten aus erster Hand, die es teilweise im Internet sonst nirgends zu lesen gibt, erstmals verständlich und breitenwirksam im Fernsehen vermittelt!

Quellen: Österreichische Nationalbibliothek, Bildarchiv Austria, Wiener Stadt- und Landesarchiv, Österreichisches Staatsarchiv (Haus-, Hof- und Staatsarchiv), Wienbibliothek im Rathaus

 

Doku-Serie "Grätzlgschichten" auf KURIER TV

Idee und Moderation: Sabine Tanner
Produktion, Kamera und Schnitt: KURIER TV(vormals schauTV)
Ausstrahlung wöchentlich auf KURIER TV 
https://kurier.tv/ 

 



 

Pressemeldungen

 


Pressemeldung

Badener Zeitung
Jänner 2024


 


 

Alle Staffeln im Überblick

 


4. Staffel: "Wendepunkte der Geschichte" (2023-2024)

In jeder Folge der 4. Staffel widmet sich die Historikerin Sabine Tanner einer Stätte von vergangenen Kulturen auf österreichischem Boden oder einem außergewöhnlichen Ereignis in der Geschichte Österreichs, das den Verlauf unserer Geschichte maßgeblich verändert hat.

Wöchentliche Doku-Serie auf KURIER TV
Seit Oktober 2023 in "KURIER TV - Das Magazin".

>> Hier geht es zur 4. Staffel!


3. Staffel: "Erinnerungsorte an der Wiener Ringstraße" (2022)

Die Wiener Ringstraße ist die Selbstinszenierung einer Stadt und die Selbstglorifizierung der Habsburger. Sie ist ein Gesamtkunstwerk der Gründerzeit zwischen Historismus und Moderne, das den Untergang der Monarchie und den endgültigen Sieg des Bürgertums vorwegnimmt."

In jeder Folge widmet sich die Wiener Historikerin einem außergewöhnlichen Erinnerungsort an der Ringstraße.

10-teilige Doku auf KURIER TV (vormals schauTV).
September 2021 bis Juni 2022 in schau LEBEN.

>> Hier geht's zur 3. Staffel!


2. Staffel: "Highlights und Kleinodien aller 23 Wiener Bezirke" (2021)

In der zweiten Staffel führt Tanner ihre Zuschauer:innen zu den klassischen Highlights, aber auch zu unbekannten Kleinodien in allen 23 Wiener Bezirken. Oftmals leistet Tanner Pionierarbeit und präsentiert erstmals neue Forschungsergebnisse im Fernsehen, die sonst nur den Fachkreisen bekannt waren.

23-teilige wöchentliche Serie aus dem Jahr 2021 auf KURIER TV (vormals schauTV).

>> Hier geht's zur 2. Staffel!


1. Staffel: Wien, Niederösterreich, Burgenland (2019-2020)

Tanner präsentiert ausgewählte Orte in Ostösterreich, die besonders sehenswert, denkmalgeschützt oder mittlerweile bereits UNESCO-Weltkulturerbe sind. 

>> Hier geht's zur Staffel 2019-2020!


 


schau LEBEN Studio-Talk (2022)

Auch für den Sommer 2022 hat Biene Tanner wieder persönliche Ausflugstipps für alle bereit. Vom geheimnisvollen Marchfeld bis zum klassischen Ausflug zur Schallaburg gibt es Anregungen für den Natur- und Kultur-Genuss. Nicht fehlen darf natürlich Baden mit seinem Fotofestival und auch Tanners zweite Heimat Frankreich.

Jetzt reinschauen und sich inspirieren lassen!

https://schaumedia.at/schau-leben-sendungen/schau-leben-sendung-vom-23juni-2022/402052189


schau LEBEN Studio-Talk (2021)

Für den Sommer 2021 präsentiert Tanner persönliche Ausflugstipps mit historischem Hintergrund! Reinschauen und sich inspirieren lassen! Vom Picknick an der Donau in Tulln über romantische und familientaugliche Spaziergänge am Liesingbach bis zu unbekannten Kleinodien in Mauer und Rodaun oder auch dem größten europäischen Outdoor-Fotofestival La Gacilly in Baden. Zum Schluss drücken wir noch Baden die Daumen als baldige UNESCO Weltkulturerbestätte!

Update der Redaktion: Baden steht nun unter UNESCO Weltkulturerbeschutz!

https://schaumedia.at/schau-leben-beitraege/schau-leben-talk-sabine-tanner/401441797


Silvester-Special: "Am Silvesterpfad" (2020)

Silvesterpfad einmal anders! Coronabedingt wurde der beliebte Silvesterpfad in der Wiener Innenstadt abgesagt. Beim Silvester-Special 2020/2021 stehen die Geschichte der Innenstadt und die schönen Häuser am Silvesterpfad im Vordergrund. Für schauTV geht Tanner den Pfad von der Oper über den Stephansplatz und dem Graben bis zum Rathaus ab und erzählt die Sage vom Stock-im-Eisen oder von der "Fledermaus" und über die Herkunft der Pummerin, die Entstehung vom "Graben" oder auch das Waffenarsenal und die Feuerwehr am Hof.

https://schautv.at/schau-leben-best/schau-leben-sendung-vom-31122020-silvesterpfad/401152125


 

Feedback der ZuseherInnen


"Sehr interessant, wieder was gelernt!"
M.P.


"Historisch fundiert, sehr detailreich und spannend aufbereitet! Sehr interessante Beiträge! Weiter so!"
C.F.


"Das humanistische Herz blüht auf!"
A.B.

 


 

Beliebteste Beiträge

 


2. Folge: Das Paneuropäische Picknick von 1989

Das Jahr 1989 ist ein Wendepunkt in der europäischen Geschichte. Was nach dem 2. Weltkrieg wirtschaftlich und ideologisch getrennt wurde, ist nun wieder vereint: der Osten und Westen Europas, und mittendrinnen liegt Österreich. Im Burgenland südlich von St. Margareten liegt die Gedenkstätte vom Paneuropäisches Picknick, das hier am 19. August 1989 veranstaltet wurde.

https://kurier.tv/das-magazin-beitraege/ein-picknick-brachte-den-eisernen-vorhang-zu-fall/402680467 


 

4. Folge: Das Rätsel des Heidentors

Die wohl berühmteste römische Ruine Österreichs ist das Heidentor bei Carnuntum. Es gilt als eines der Wahrzeichen von NÖ, und  gehört seit 2021 zum UNESCO Weltkulturerbe Donaulimes.
Aber was ist das Heidentor eigentlich und wie hat es früher ausgesehen? Das erfahrt ihr in meinem neuen Beitrag.

https://kurier.tv/das-magazin-beitraege/das-raetsel-des-heidentors/402735559


9. Folge: Der ehemalige Heinrichshof und die Ziegeln für Wien

Wusstet ihr, dass gegenüber der Oper früher der imposante und beliebte Heinrichshof stand? Was der einstige Bau mit den Ziegeln von Heinrich Drasche, mit Viktor Adler sowie mit der Börse und dem Palais Ephrussi gemeinsam hat, erfahrt ihr in meinem aktuellen Beitrag über den Heinrichshof!

https://schaumedia.at/schau-leben-beitraege/schau-leben-graetzlgeschichten-heinrichshof/401957119


8. Folge: Das Radetzky-Denkmal und die Revolution von 1848

Beim Namen Radetzky denken sicher die meisten von uns an den Radetzky-Marsch von Johann Strauß. Aber was haben die Musik von Strauß, ein Gedicht von Grillparzer, das Reiterstandbild von Zumbusch an der Wiener Ringstraße und die Revolution von 1848 gemeinsam?

Das und noch mehr erfahrt ihr in meinem aktuellen Beitrag über den erfolgreichen kaisertreuen Feldherrn Radetzky, der unter 5 Kaisern diente und erst mit 90 Jahren als Soldat in Pension ging.

https://schaumedia.at/schau-leben-beitraege/schau-leben-graetzlgeschichten-radetzky-denkmal/401940412


6. Folge: Der Ringtheaterbrand von 1881 und was davon heute übrig blieb (Teil I)

Der Ringtheaterbrand in Wien von 1881 ist einer der größten Brandkatastrophen in Europa und einer der größten Theaterbrände im 19. Jahrhundert. Wir schauen uns an, wie es zum verheerenden Brand kommen konnte und warum so viele Menschen sterben mussten.

Dann begeben wir uns auf Spurensuche in Wien: Wo gibt es heute noch Erinnerungsorte an das einstige Theater? Und wo befindet sich das Ehrengrab für die Opfer?

Tauchen Sie ein in eines der schaurigsten Kapitel der Wiener Stadtgeschichte.

https://schaumedia.at/schau-leben-beitraege/schau-leben-gaeaetzlgeschichten-ringtheaterbrand/401891420


7. Folge: Der Ringtheaterbrand von 1881 und das Kriminalmuseum (Teil II)

Der Ringtheaterbrand in Wien von 1881 ist einer der größten Brandkatastrophen in Europa und hat in vielen Bereichen bis heute Auswirkungen. Warum er auch in die Kriminalgeschichte eingegangen ist, schauen wir uns heute im Kriminalmuseum im 2. Wiener Gemeindebezirk an.

Die Folgen vom Brand wirken bis in unsere heutige Zeit nach. Die Wiener Brandschutzgesetze sind die strengsten auf der ganzen Welt. Mehr dazu erzählt uns zum Abschluss des Beitrags der heutige Gast-Experte Architekt DI Stefan Mastal.

https://schaumedia.at/schau-leben-beitraege/schau-leben-graetzlgeschichten-ringtheaterbrand/401932111


Wien, 22. Bezirk: Der Löwe von Aspern und die Schlacht im Jahr 1809

Heldenepos oder Greueltat? Die Schlacht bei Aspern polarisiert! 50.000 österreichische und französische Soldaten sind bei der Schlacht von Aspern gegen Napoleon im Jahr 1809 gefallen. Wie der Sieger Erzherzog Carl als ruhmreicher Feldherr am Heldenplatz inszeniert wird, wie aber die blutige Realität am Schlachtfeld in Aspern und Essling aussah und was die Skulptur von trauernden Löwen (dem Meisterwerk vom berühmte Bildhauer Anton Fernkorn) symbolisiert, erzähle ich euch in meinem neuen Beitrag.

https://schaumedia.at/schau-leben-beitraege/schau-leben-graetzlgeschichten-donaustadt/401428494

 


Wien 21. Bezirk: Beethoven in Jedlesee und die Freundschaft zur Gräfin Marie Erdödy

"Wer Klavier spielt, hat Glück bei den Frauen." Wären da nicht die unüberbrückbaren Differenzen wie Standesunterschiede. So blieb Beethoven ein Leben lang Junggeselle. Aber eine freundschaftliche Beziehung zu einer Frau hielt bis zum Tod: Die Freundschaft zur Gräfin Marie Erdödy. Wer sie war und warum sie für Wien wichtig ist, erfahrt ihr in meinem Beitrag über Beethoven in Jedlesee im 21. Bezirk.

https://schautv.at/schau-leben-beitraege/schau-leben-graetzlgeschichten-floridsdorf/401422992


Wien, 8. Bezirk: Die Piaristen in der Josefstadt

Im heutigen Beitrag geht es um die Besonderheiten in der Piaristenkirche, die erfolgreiche Ordensgeschichte und die Schulen der Piaristen im 8. Bezirk in Wien. Zum krönenden Abschluss kommt auch Pater Jean de Dieu zu Wort und grüßt die ZuseherInnen von schauTV.

https://schautv.at/schau-leben-beitraege/schau-leben-graetzlgeschichten-josefstadt/401220462


Wien, 3. Bezirk: Biedermeier Friedhof St. Marx

Der romantische Biedermeier-Friedhof St. Marx mit dem originalen Mozart-Grab im 3. Bezirk in Wien ist der einzige erhaltene Friedhof seiner Art in Wien. Errichtet unter Joseph II. im Jahr 1784, bestand er nur 90 Jahre, bis der Zentralfriedhof eröffnet wurde und alle josephinischen Friedhöfe in Parks umgewandelt wurden. Nur nicht dieser Friedhof. Warum und wem das zu verdanken ist, erfahrt ihr in meinem aktuellen Beitrag der "Grätzlgschichten" auf schauTV.


https://schautv.at/schau-leben-beitraege/schau-leben-graetzlgeschichten-st-marxer-friedhof/401190586


Wien, 1. Bezirk: Das Maria-Theresien-Denkmal

Das Maria-Theresien-Denkmal aus dem Jahr 1888 an der Wiener Ringstraße ist das größte Denkmal in Wien und zeigt 29 Figuren aus dem 18. Jahrhundert, u.a. Mozart als Kind. Welche bekannten Persönlichkeiten noch dargestellt sind, erfahrt ihr in meinem Beitrag auf schauTV.

https://schautv.at/schau-leben-beitraege/schau-leben-maria-theresien-denkmal/401125260


 

>> Staffel: Wiener Bezirke

>> Staffel: Wien, NÖ, Burgenland

>> Special: Silvesterpfad

>> Feedback

>> Zur Person