"Grätzlgschichten - Schauplätze mit historischem Hintergrund"

 

Die wöchentliche TV-Doku-Serie
mit Historikerin Sabine Claudia Tanner

 


 

Vierte Staffel: "Wendepunkte der Geschichte" (ab Oktober 2023)

 

In jeder Folge der 4. Staffel widmet sich die Historikerin Sabine Tanner einer Stätte von vergangenen Kulturen auf österreichischem Boden oder einem außergewöhnlichen Ereignis in der Geschichte Österreichs, das den Verlauf unserer Geschichte maßgeblich verändert hat.

Wöchentlich auf KURIER TV
ab Oktober 2023

 


1. Folge: Die Hügelgräber von St. Martin an der Raab

Wie die Menschen in der Römerzeit im südlichen Burgenland bestattet wurden, das sehen wir eindrucksvoll südlich von Jennersdorf: in der römischen Gräberstraße von St. Martin an der Raab.

https://kurier.tv/das-magazin-beitraege/graetzlgschichten-roemische-begegnungen/402667993


2. Folge: Das Paneuropäische Picknick von 1989

Das Jahr 1989 ist ein Wendepunkt in der europäischen Geschichte. Was nach dem 2. Weltkrieg wirtschaftlich und ideologisch getrennt wurde, ist nun wieder vereint: der Osten und Westen Europas, und mittendrinnen liegt Österreich. Im Burgenland südlich von St. Margareten liegt die Gedenkstätte vom Paneuropäisches Picknick, das hier am 19. August 1989 veranstaltet wurde.

https://kurier.tv/das-magazin-beitraege/ein-picknick-brachte-den-eisernen-vorhang-zu-fall/402680467 


3. Folge: Die Schlacht am Marchfeld 1278

Die flache weite Landschaft des Weinviertels an der Grenze zur Slowakei wurde Schauplatz einer der größten Ritterschlachten im Mittelalter: der „Schlacht auf dem Marchfeld“ im Jahr 1278 zwischen unserem Rudolf von Habsburg und Ottokar Premysl von Böhmen. Rudolf besiegt hier Ottokar mit einem hinterhältigen eiskalten Mord. Das ist der Beginn der Habsburg-Dynastie in Österreich.

https://kurier.tv/das-magazin-beitraege/schicksalsschlacht-am-marchfeld/402707125


 

4. Folge: Das Rätsel des Heidentors

Die wohl berühmteste römische Ruine Österreichs ist das Heidentor bei Carnuntum. Es gilt als eines der Wahrzeichen von NÖ und gehört seit 2021 zum UNESCO Weltkulturerbe Donaulimes.
Aber was ist das Heidentor eigentlich und wie hat es früher ausgesehen? Das erfahrt ihr in meinem neuen Beitrag.

https://kurier.tv/das-magazin-beitraege/das-raetsel-des-heidentors/402735559


5. Folge: Schloss Eckartsau und das Ende der Donaumonarchie

Bis 1918 war Österreich eine Monarchie. Aber wie und wo endete diese Zeit eigentlich genau? In meinem neuen Beitrag schauen wir uns das genauer an und besuchen das Schloss Eckartsau östlich von Wien in den Donauauen im Marchfeld. Hier wurde Geschichte geschrieben – in den letzten Tagen der Donaumonarchie.

https://kurier.tv/das-magazin-beitraege/schloss-eckartsau-hier-endete-die-donaumonarchie/402738301